We*ght W*tchers

Ich habe das Online-Abo schon eine ganze Weile. Ab und an hatte ich es mal benutzt (meist über mein Smartphone als App), aber der Willen war wohl irgendwie nicht so richtig denn da. Nun ab diesen Montag habe ich konsequent wieder mit WW begonnen. Habe online über die App eben mein Tagebuch wo ich alles eintrage was ich esse und ich darf eben nur meine angegebenen Punkte übern Tag verteilt aufbrauchen.

Möchte das nun auch auf längere Sicht durchziehen, denn ich muss was machen. Damals nach dem zweiten Kind konnt man quasi dabei zusehen wie ich wie ein Hefekloß auseinander ging. Ich fühle mich auch überhaupt nicht mehr wohl. Habe mir Sonntag Fotos angeguckt, die Kind1 auf dem Geburtstag meiner Mutti gemacht hat…und Oh Mann dachte ich….so kann´s nicht weiter gehen, so darf es nicht weiter gehen. Auch jetzt zur Adventszeit, ich brauche die ganzen Kekse und Lebkuchen nicht, kann ich gut drauf verzichten.

Was gut ist, bei WeWe hat man so Wochenextra und gerade so am Wochenende, wenn man mal eine Feier hat, kann man sich auch mal was anderes gönnen und auch mal ein Stück Schokolade.

Hat von Euch jemand schon mal Erfahrungen damit sammeln können?

Ich versuche nun mein bestes, dies durchzuhalten, bewusster zu essen, nicht aus langeweile zu essen, gesünder zu essen.

Ich denke da jetzt sehr optimistisch.

Advertisements
Kategorien: Alltagsgedöns, Geschreibsel, Ran an den Speck | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „We*ght W*tchers

  1. ich kenne WW , aber mir ist es halt zu teuer :) Aber sicher eine gute sache …

  2. Leider hab ich damit keine Erfahrungen ..hab aber schon von anderen viel Positives gehört! Ich bin sicher – du schaffst das :) gut, dass man sich auch zwischenrein mal was gönnen darf dann..

    Liebe Grüße zu dir,
    Ocean

  3. ich habe auch keine WW-Erfahrung. Ich habe nur vor keine Plätzchen und Lebkuchen zu backen ;-)
    Ich bin gespannt wie deine Erfahrungen sein werden.
    Viel Erfolg wünscht Heidi-Trollspecht

  4. Ich habe zwar schon viel davon gehört, aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ist mir auch zu teuer und ob es dann auf die Dauer hilfreich ist, weiß man auch nicht. Aber lass dich nicht entmutigen und bleib dran – am Speck vernichten!

    • Ja, da gibt’s verschiedene Meinungen. Online kostet es 15€, das ist noch ok und durch die Punkte lernt man bewusster zu essen, finde ich.
      Danke dir :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Konzentriere dich auf das WESEN(t)liche

Ich erÖFFNE dir mein LEBEN

www.austrianpics-blog.com

Kein Tag ohne austrianpics-blog.com

Jörg David Photography

Canon-Photography, Animals, People, Travel, Landscape and more ...

bubblegumcandy

LIFE...AMERICAN STYLE

zeitundzeit

Just another WordPress.com site

Pharmamas Blog

- zu lesen einmal täglich

Tante Jays Café

Kaffeeklatsch am Rande des Wahnsinns

frl. krise interveniert

....an der Borderline

berlinmittemom

mothers are all slightly insane.

Sabienes TraumBilder

Wie Frau sich so durchs Leben träumt

kinderdoc.wordpress.com/

Geschichten aus der Kinder- und Jugendarztpraxis und darüber hinaus

Josephine Im Chaos

(M)ein Leben zwischen Chaos und Kinderkriegen

Alltagimrettungsdienst Blog

Der Alltag im Rettungsdienst aus meiner Sicht

Tinschns Welt

Just another WordPress.com weblog

Aurélie Sterntau

Photographie

Mamasbusiness

Der Alltag und seine Besonderheiten

Mama hat jetzt keine Zeit...

...sie muss bloggen!

micido

Ich, meine Familie, mein Leben

ninespo

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele

notiert in Rinteln

vom Leben in der Kleinstadt

...Fortsetzung folgt

Aus dem Leben eines Strohwitwers - dritter Versuch

Ausgewandert nach Amerika & digital Scrapbooking

eine Familie wandert nach Tennessee / Amerika aus!

Ocean's Daily Snapshots

... jeden Tag eine Momentaufnahme

Das zweite Kind sind Zwillinge

Archiv der ersten vier Jahre.

Sternchenschnuppe**

don't worry be happy.. .INNOVATIONEN...

Sonnenscheinbaby

Ein Familienleben auf einer Nordseeinsel

Anne Harenberg - Die Wüste & Ich

Romane und der ganz normale Wahnsinn

Raabenmutter

Rabenmütter gibt es nicht - Raabenmütter schon.

Schritt für Schritt

Wortbilder, Gedankenchaos und Lebenswege

Vorsicht, die wachsen.

Der ultimative Ratgeber-Fehlanzeige-Blog.

%d Bloggern gefällt das: